Die Silvretta Montafon gilt als Freeride Hotspot

3

Silvretta Montafon Freeride – Tiefschneevergnügen soweit das Auge reicht

Off-Piste-Fans kommen in Österreichs Freeride Hotspot voll auf ihre Kosten. In der Silvretta Montafon finden sie weitläufiges, vielseitiges Backcountry vor und das abwechslungsreiche Gelände bietet Powderruns vom Feinsten bis in den Frühling hinein. In der Skiregion gibt es außerdem viele ausgewiesene Skirouten und etliche weitere Freeride-Touren – hier ist für jedes Niveau etwas geboten. Zudem erwartet sie eine ausgezeichnete Infrastruktur mit dem Freeride Infocenter am Grasjoch, den LVS-Checkpoints und dem LVS-Test und -Übungsfeld.

Silvretta Montafon trägt zu Recht den Namen „das sportlichste Skigebiet“. Nicht umsonst wurde es 2014 mit einem der drei Hauptpreise des alljährlichen Wettbewerbs „Tourismus Innovationen Vorarlberg“ für das Konzept „Freeride Hotspot Silvretta Montafon“ ausgezeichnet. Als „Beispiel für eine perfekte Produktentwicklung“ bezeichnete die Jury das neuartige Freeride-Angebot: „Wir sind sehr stolz diesen Preis entgegen nehmen zu dürfen. Unter allen Prämierungen ist der Preis eine ganz besondere Auszeichnung, denn das Innovationspotential einer Organisation steht schließlich für deren langfristigen Erfolg“, so Markus Büchel, Leiter des Produktmanagements der Silvretta Montafon.

Freeriden im Montafon

Freeride Paradies Silvretta Montafon (c) Michael Marte

Einer der sportlichsten Freeride Spots in den Alpen – der Silvretta Montafon Freeride Spot

Profis trainieren im Freeride Hotspot Auch der „Freeride World Tour“-Fahrer Fabio Studer fühlt sich in der Silvretta Montafon rund um wohl: „Die Region bietet für mich alles was ich für ein perfektes Training brauche: steile Rinnen, spektakuläre Cliffs, coole Faces und traumhafte Tiefschneehänge. Hier finde ich das ideale Gelände, um als Profi in der Freeride World Tour mitfahren und bestehen zu können.“ Längst hat sich das Skigebiet als internationale Top-Adresse für Freerider einen Namen gemacht. Dies unterstreicht auch jährlich die Open Faces Freeride Series – so auch in dieser Saison. Am 27. Februar 2016 kämpfen die Freerider um wichtige Punkte. Immerhin geht es um die Qualifikation für die Freeride World Tour 2017.

Freerideangebote für Anfänger und Profis Das Freeride Kursangebot der Silvretta Montafon geht auf unterschiedliche Bedürfnisse ein. Für Backcountry-Neueinsteiger gibt es den Freeride Safety Check, um die Sicherheits-Grundlagen für das Abenteuer im freien Gelände zu vermitteln. Doch auch Geübte können ihre Fahrtechnik beim Training mit den Profis perfektionieren oder genießen wunderschöne Powderhänge bei einer geführten Tour. Für technisch Starke und körperlich Fitte wartet ein besonderer Leckerbissen: die Besteigung der Zamangspitze. Nach dem Aufstieg winkt eine sensationelle Abfahrt im freien Gelände bis nach St. Gallenkirch.

Video Silvretta Montafon Freeride

Bilder Silvretta Montafon Freeride

 

100%
100%
Bewertung

Silvretta Montafon Freeride - n der Silvretta Montafon findest du weitläufiges und vielseitiges Backcountry vor. Das abwechslungsreiche Gelände bietet Powderruns vom Feinsten bis in den Frühling. Viele ausgewiesene Routen und Variantenabfahrten sowie der Winterklettersteig Burg erleichtern dir den Einstieg. Freerider finden im Montafon nicht nur viele ausgewiesene Skirouten vor, sondern darüber hinaus auch Tipps für etliche weitere Freeride-Touren vom Einsteiger bis zum echten Profi. Zudem wartet eine ausgezeichnete Infrastruktur mit dem Freeride Infocenter am Grasjoch, den LVS-Checkpoints und dem LVS-Test und -Übungsfeld.

    War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (3 Stimmen)
    6.1
Weitersagen:

3 Kommentare

  1. Pingback: Montafon Bergerlebnisse - Träumen im Montafon

  2. Pingback: Freeride im Montafon - Tiefschneevergnügen soweit das Auge reicht - Skiregionen Tips

  3. Pingback: In der Silvretta Montafon ist Österreichs einziger Freeridecross startklar - SKIFAHREN TIPS

Kommentare