Die Silvretta-Skisafari – von Galtür ins Montafon

0

Hop-on, Hop-off um die Silvretta – die Silvretta-Skisafari

Erweiterung für die Skigebietskarte: Auf der „Silvretta-Skisafari“ gelangen Skifahrer mit Unterstützung von Pistengeräte-Taxis von Galtür ins Montafon – und wieder zurück.

Skifahren über Galtürs Grenzen hinaus: Das Angebot „Silvretta Skisafari“ erweitert die Skigebietskarte von Galtür um eine Tagestour rund um die Silvretta – und zwar vom Silvapark bis ins Montafon und wieder zurück. Da die Skigebiete nicht mit Liften zusammengeschlossen sind, dienen unter anderem Pistengeräte als Taxis, um Skifahrer von einer „Haltestelle“ zur nächsten zu befördern. Die Tour startet am Silvapark und führt über Partenen im Montafon hoch auf die Bielerhöhe und den Silvrettasee – und von dort wieder zurück nach Galtür. Abfahrt ist bei guter Wetter- und Lawinensituation um 10.30 Uhr im Silvapark Galtür nach vorheriger Anmeldung. Das Angebot ist täglich verfügbar, kostet regulär 37,50 Euro für Erwachsene und 22 Euro für Kinder, mit bereits gültigem Skipass (Silvapark oder Silvretta) sind es 18,50 Euro beziehungsweise 10,50 Euro. Anmeldung bei der Birkhahnbahn in Galtür.

Von Galtür bis ins Montafon und zurück

Die Silvretta Skisafari beginnt im Silvapark Galtür. Pistengeräte starten nach vorheriger Reservierung vom Zeinislift aus täglich um 10:30 Uhr. Der erste Stopp auf der Silvretta Skisafari ist der Kops Stausee. Von dort aus geht es auf einer variantenreichen Skiroute durch Wälder und Wiesen nach Partenen im Montafon. Die Vermuntbahn und Tunnelbusse befördern die Gruppe dann weiter bis zur Bielerhöhe – hier eröffnet sich ein einmaliger Blick auf die höchsten Gipfel der Silvretta und den zugefrorenen Silvrettasee. Ein Zwischenstopp im Berggasthof Piz Buin gibt Gelegenheit dazu, das atemberaubende Panroama auszukosten. Nach einer weiteren Abfahrt durch das sanft abfallende Vermunttal fährt ein Pistenbully (wiederum nach Reservierung) ab dem Sammelplatz wieder zurück nach Galtür. Die Skisafari ist bei der Skischule Silvretta Galtür auch als geführte Tour buchbar.

Skifahren in Galtür ab Anfang Dezember

Im Silvapark Galtür startet die Skisaison am 4. Dezember 2015. Das einmalige Wintersportmodell des Silvaparks wurde für die verschiedenen Ansprüche von Skifahrern, Familien, Freeridern und nordischen Wintersportlern konzipiert und ist mit seiner Ausrichtung zukunftsweisend für den Wintersport. Auf 40 Pistenkilometern verteilen sich sechs Sektoren und machen den Berg auf individuelle Weise erlebbar und halten somit für jedes Familienmitglied egal welchen Alters, die richtige sportliche Herausforderung bereit. Eine Tageskarte kostet 37,50 Euro für Erwachsene und 22 Euro für Kinder von acht bis 18 Jahren.

Video Silvretta-Skisafari

Bilder Silvretta-Skisafari

99%
99%
Bewertung

Silvretta-Skisafari - die Safari beginnt mit der Vermuntbahn-Bergfahrt, bevor es mit dem Tunnelbus zur Silvretta-Bielerhöhe geht. Dort erwartet Sie ein atemberaubender Blick auf den zugefrorenen Silvrettasee. Nach einem unvergesslichen Skitag in Galtür bringt Sie ein Pistegerät retour zur Talabfahrt vom Zeinisjoch zum Ausgangspunkt. Wir empfehlen die Begleitung durch einen Montafoner Skilehrer.

    War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (1 Stimmen)
    9.8
Weitersagen:

Kommentare